Heiner Kunold vom SWR-Radio zu Besuch in Meinrads Anhängerschreinerei!

 

Der rasende Starreporter vom SWR-Radio, Heiner Kunold, fand am letzten Samstag den Weg nach Östringen. Auch er hatte mitbekommen,

dass man sich auf ein großes Ereignis vorbereitet.

Der Vormittag, der eigentlich zur Anprobe der Teamkleidung angedacht war, mutierte zu einer Reportage über die ungewöhnliche Urlaubsreise.

Wir „einfachen Leute“, haben ja für gewöhnlich etwas …, ja Schiss, wie man so im Radio oder bei der Unterhaltung, bei laufendem Aufnahmegerät

rüberkommt und wie man sich den Leuten vom Funk und Fernsehen verkauft.

Am Samstag wars dann ganz anders. Ein richtig netter Mensch, der unser Schnapsidee genauso belächelt wie bewundert, sich für technische Details

und eventuelle Unwegsamkeiten auf der Reise interessiert. Eine Kostprobe des Dieselgeklappers aufgenommen hat, mit uns eine Brezel gefuttert

und beratend die Teamkleideranprobe unterstützt hat.

S´hat Spaß gmacht!

Den sollten wir zum 01. September 2012 unbedingt einladen!

Wenn der Sendetermin auf SWR4 fest steht, geben wir Bescheid.

Übrigens,

AGRIA zeigt sich doch in Geberlaune und stiftet zwar keine Motoren, dafür aber einen Geldbetrag, mit dem man dann halt selbst einen Teil der

Motoren finanzieren kann. Somit gehts wieder einen Schritt weiter und Monaco rückt in greifbare Nähe.

Noch mal Übrigens,

bei der Aufzählung der Sponsoren haben wir einen gaaaanz entscheidenden Sponsor vergessen. Manuela und Werner Weis haben für die Bauzeit das

komplette Frisurenstudio als Werkstatt zur Verfügung gestellt. Allerdings passte der Anhänger leider nicht durch die Ladentür im

UG und so musste man auf die Werkstatt in der Garage ausweichen.

So konnte das haarige Geschäft trotz Anhängerbaustelle doch in den warmen, trockenen Kellerräumen weitergehen.

Aber auch in der Werkstatt stand eine ganze Reihe von Werkzeugen zur Verfügung, Strom zum Schweißen und Flexen, Licht und ein

Holzofen um den Hintern und so manche Flasche Gerstensaft anzuwärmen.

Danke!