Premium-Adventure- und Chillout-Teamkleidung eingetroffen und für gut befunden!

Am letzten Donnerstagabend konnte ein weiterer Meilenstein auf dem laaaaaangen Weg nach Monaco mit Sekt, Palmbräu und Hausmacher gefeiert werden.

Hermann Renninger Fa. HR Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik, Peter Nirschl Fa. SDS und Susanne Lauer vom Stickpoint in Altlußheim, waren zu Gast in Meinrads Holderhalle und präsentierten die, speziell für die Monacofahrt, angefertigte und von ihnen bereitgestellte Premium-Teamkleidung.

„Wenn wir was machen, dann aber richtig und nur vom Besten“! Waren die Worte, von Hermann Renninger der uns mit einigen wichtigen Trage- und Pflegeanweisungen stolz auf die Reise gen Süden schickte. Edle, widerstandsfähige Kleidung, die, die Strapazen der mehrwöchigen Reise, bei Wind und Wetter und Schnee und haste nicht gesehen zuverlässig übersteht ist bei einem Vorhaben, bei dem doch schon das Ein oder Andere noch schief gehen könnte ein beruhigendes Teilstück der Aktion. Und wenns dann auch noch so gut passt, so bequem zu tragen ist, mit den vielen Extras und den filigran ausgeführten Stickereien, professionell daherkommt und Männer wie Männer aussehen, dann, ja dann, kann man das Produkt und die Partner die dahinter stehen, absolut ohne Einschränkung empfehlen. Danke!

Auch Peter Hirsch mit Gattin, von der badischen Wurstküche in Östringen, der die Teams schon in der Entwicklungsphase, bei der Umsetzung und mit entsprechend Reiseproviant unterstützt, hatte dem lustigen Abend, mit selbstgestricktem Cholesterin in Form von hausmacher Dosenwurst, den entsprechenden rustikal-festlichen Schwung verliehen. Auch hier danke und wir sehen uns demnächst zu einem Rumpsteakchen im Biergarten!